Navionics Plus digitale Seekarte mit SonarCharts

 

Navionics Plus digitale Seekarte inklusive SonarCharts und kostenlosem Updateservice als vorinstallierte Vollversion.

Bei den digitalen Navionics Plus Seekarten erhalten Sie eine bereits vorinstallierte Vollversion des gewählten Seekartengebietes. Mit dabei ist natürlich auch die Mapping Software SonarCharts für echte bathymetrische HD-Karten mit unglaublich detaillierten Tiefenlinien, die absolut fangentscheidend sind. Kompatibilität ist mit allen modernen Echoloten gewährleistet.

Versandkostenfrei deutschlandweit
218,80
inkl. 19 % MwSt,
zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
Fragen zum Produkt?
0 21 63 - 95 19 683
 

Rein ins Echolot und los geht’s - die SonarCharts sind einfach der Burner! Ich habe damit schon so viele geniale Stellen gefunden, die sonst keiner kannte.

Navionics Plus digitale Seekarte mit SonarCharts

Mit Navionics Plus Seekarten erhalten Sie eine bereits vorinstallierte Vollversion, inklusive SonarCharts - kompatibel mit nahezu allen modernen Echoloten und Kartenplottern. Sie müssen also nicht mehr umständlich Ihre Karte selber downloaden, sondern Sie erhalten mit der Navionics Plus Karte eine bereits installierte Micro-SD Karte – inklusive SD-Kartenadapter. Damit hat Navionics bei den elektronischen Plus Karten schon mal eines sichergestellt: Egal, ob Ihr Echolot oder GPS-Kartenplotter über einen SD- oder Micro-SD Kartenschacht verfügt – die Navionics-Karte passt dank des Adapters in jedes Echolot!

Navionics Plus ist eine digitale Seekarte, die keine Wünsche offenlässt. Sie ersetzt die alten Navionics Gold Karten. Damit Sie mit Ihrer Navionics-Karte immer auf dem aktuellsten Stand bleiben, erhalten Sie beim Kauf einer Navionics Plus Seekarte mit Freshest Data 1 Jahr lang die Möglichkeit kostenloser Updates – in unbegrenztem Umfang! Dazu müssen Sie sich lediglich binnen 2 Monaten nach dem Kauf auf der Navionics Website registrieren.

Ist Ihr Echolot mit den Navionics Plus Karten kompatibel? Dies können Sie unter folgendem Link prüfen: Übersicht kompatible Echolote Navionics

Navionics führt täglich über 2000(!) Updates des vorhandenen Kartenmaterials durch. Als Angler bekommt man mit dieser beeindruckenden Zahl eine ungefähre Vorstellung, welchen Mehrwert die Aktualität der Daten bietet. Wie Freshest Data von Navionics auf Ihrer Navionics Plus Karte funktioniert veranschaulicht dieses Video:


Die digitale Navionics Plus Seekarte überzeugt darüber hinaus mit allen relevanten kartographischen Details. Navionics nutzt dabei alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten. Sowohl Datenmaterial aus staatlichen, öffentlichen und auch privaten Quellen sind Bestandteil wie auch eigene, sehr umfangreiche Erhebungen. Wracks, Seezeichen und Bodenbeschaffenheit (z.B. Schlamm, Sand, Steine, Fels etc.) können ebenso abgerufen werden wie Hafenpläne und Hafeninformationen, Strömungen oder Tiden und natürlich auch Sperrzonen und andere sicherheitsrelevante Information. Natürlich kann dabei stufenlos gezoomt werden und verschiedene Tiefenbereiche werden ebenso farblich hervorgehoben wie Leuchtfeuersektoren.

Besonders wertvoll für Angler ist beim Kauf einer Navionics Plus Karte die SonarChart Funktion. Bei SonarCharts von Navionics handelt es sich um eine Mapping Software, mit der Sie echte, bathymetrische HD-Karten mit wirklich unglaublich detaillierten Tiefenlinien erstellen können. Speziell für Angler sind diese Informationen Gold wert, da Sie an Detailreichtum nicht zu überbieten sind. Das Prinzip von SonarCharts ist dabei so simpel wie genial: Sie nehmen mit Ihrem Echolot während der Fahrt einfach eine Echolotaufzeichnung vor. Anschließend laden Sie diese Daten auf den SonarChart Server und erhalten danach die aktualisierten Tiefenlinien. Das geniale daran: Sie bekommen ebenfalls Zugriff auf die neusten SonarCharts aller anderen Angler, die SonarCharts nutzen. Gleichzeitig stellen Sie umgekehrt auch Ihre SonarCharts allen anderen Nutzern zur Verfügung. Dank der schier endlosen Zahl von Nutzern profitieren Sie also ganz enorm von den SonarCharts anderer Angler und können selbst auf neuen Gewässern sofort deren detaillierte Tiefenkarten nutzen, ohne selbst mappen zu müssen! Wie das Ganze funktioniert, wird in diesem Video erklärt:


14 verschiedene Regionen stehen Ihnen beim Kauf einer Navionics Plus Seekarte zur Auswahl:

  • USA und Kanada
  • Karibik und Südamerika
  • Grönland und Island
  • Norwegen
  • England, Irland und Niederlande
  • Skagerrak und Kattegat
  • Die Ostsee
  • West-Russland
  • Zentral- und Westeuropa
  • Mittelmeer und Schwarzes Meer
  • Afrika und mittlerer Osten
  • Indischer Ozean, Südchina und Indonesien
  • Chinesisches Meer und Japan
  • Australien, Neuseeland und Papua-Neuguinea

Exakte Information über den Umfang der jeweiligen Region können Sie hier ermitteln:


Wählen Sie die für Sie relevante Region einfach oben im Dropdown Menü bei Ihrer Bestellung aus. Bei Fragen zur Kompatibilität mit Ihrem Echolot oder GPS-Kartenplotter kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

 

Ausstattungsmerkmale und Features

Freshest Data

Als Nutzer einer elektronischen Navionics Plus Seekarte können Sie das aktuellste Kartenmaterial überhaupt nutzen. Mehr als 2000 Updates am Tag halten Navionics Plus Seekarten auf dem neusten Stand. Neben den wesentlichen kartographischen Bezugsdetails der Seekarte selbst, betreffen die Updates auch Community Edits – die lokalen Informationen und Eingaben, die von Millionen Navionics-App-Nutzern getätigt werden – und vor allem die SonarCharts, bei denen es sich um echte bathymetrische HD-Tiefenkarten fürs Angeln handelt. Nutzer, die Ihre Navionics Plus Karte binnen zwei Monaten nach dem Kauf auf der Navionics Website registrieren, können Freshest Data gleich ein ganzes Jahr als kostenlosen Service nutzen und zwar wann und so oft Sie wollen!

Community Edits

Mit Community Edits verbessern Millionen Nutzer der Navionics App das Kartenmaterial permanent. Jeder User hat dabei die Berechtigung, Änderungen und Korrekturen vorzunehmen.
Der Informationsgewinn ist enorm: Erhalten Sie Infos zu besonders fängigen Angelspots, Slipstellen, Bootsrampen, Häfen (selbst Restaurants und Geschäfte) und natürlich saisonale Veränderungen bezüglich Bojen, Leuchtfeuersektoren, Felsen, Wracks und vielem mehr.
Obwohl die Community Edits nur von Apple- und Android-App Nutzern eingetragen werden können, stehen sie auch auf Ihrem Echolot zur Verfügung. Sie müssen dazu in der Seekartenansicht ihres Echolotes lediglich den entsprechenden Overlay aktivieren.

Navionics Seekarten

Die Seekartenansicht umfasst die umfangreichsten und genausten Informationen über Meere, Seen und Flüsse, die je erstellt wurden. Navionics Seekarten enthalten wirklich alles, was für das sichere Navigieren und für die Angelei nötig ist. Zum Beispiel Tiefenlinien, Gezeiten, Strömungen, Bodengrundinformationen, Wracks, Felsen, Hafenpläne, Infos zu Seediensten, Navigationshilfen wie Bojen und Leuchtfeuersektoren und vieles mehr. Dabei werden diese Daten nicht nur ständig erweitert, sondern auch qualitativ und quantitativ verbessert. Zahlreiche hochqualifizierte Datenquellen wie Behörden oder eigenen Erfassungen von Navionics in der ganzen Welt garantieren seit mehr als 30 Jahren die besten digitalen Seekarten überhaupt.

Navionics SonarChart

Navionics SonarCharts sind echte, bathymetrische HD-Karten, die unglaublich genaue und detaillierte Tiefenlinien anzeigen. Damit sind sie das perfekte Tool für Angler, denn gerade beim Fischen kommt es darauf an, die kleinsten Löcher, Rinnen oder Kanten zu finden, die sonst in keiner Seekarte verzeichnet sind. Und natürlich ist es wichtig, absolut aktuelle Tiefenkarten zu haben, denn Strömungen und Wellen können Gewässer binnen weniger Jahre oft drastisch verändern. All das bieten SonarCharts von Navionics. Wie das geht? Ganz einfach: Sie laden sich die SonarChart Daten einfach auf ihre Navionics-Karte (dafür empfiehlt sich der Freshest Data Service), aktivieren SonarChart als Overlay in Ihrer Seekartenansicht auf dem Echolot und schon profitieren Sie von unglaublich detailreichen Tiefenkarten. Erstellen Sie wie tausende anderer SonarChart Nutzer weitere SonarCharts. Einfach eine Echolotaufzeichnung beginnen, die Daten auf den Navionicsserver laden und nach kurzer Zeit erhalten Sie eine Benachrichtigung, dass die Karte zum Download bereitsteht. Genau das ist das Prinzip der SonarChart Community: Sie greifen auf die SonarChart Daten aller anderen Angler zurück und stellen gleichzeitig Ihre eigenen Daten zur Verfügung. So profitieren Sie von beeindruckend aktuellen und detailreichen Tiefenkarten, die ein Traum für jeden Angler sind!

23.03.2016 G. Arndt
Bin hervorragend beraten worden und kann die Karte von Navionics nach einer ersten Testfahrt auf der Ostsee wirklich jedem anraten.
1 von 1 Rezensionen