Victron Energy Phoenix Smart IP43 Ladegerät 12/30 (1+1)

 

Smart-Charger mit zwei Ladeausgängen: 30A + 3A für alle 12V-Akkus.

Bluetooth und VE.Direct bieten genialen Überblick und Kontrolle per Mobilgerät. 30 A Ladestrom mit optimalem Modus für jeden Akku. Zusätzlicher 3A-Ladeausgang erhält Ladung von Starterbatterien.

Versandkostenfrei deutschlandweit
374,68
inkl. 16 % MwSt,
zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
Fragen zum Produkt?
0 21 63 - 95 19 683
 

Hervorragende Anschaffung für die Winterpause! Definitiv auch in der Saison eine geniale Erleichterung durch die Bedienbarkeit übers Handy.

Doppelte Power: Victron Energy Phoenix Smart IP43 Ladegerät 12/30 (1+1)

Lade deinen 12V-Akku mit starken 30 Ampere und schütze gleichzeitig deine Starterbatterie vor Selbstentladung.

Victron Phoenix Smart IP43 Ladegeräte mit dem Zusatz (1+1) verfügen über zwei Ladeausgänge! Einer davon ist auf 3 Ampere begrenzt und damit perfekt für die Starterbatterie deines Verbrenners. 

Dabei lädst du umweltbewusst und günstig: 94 % Wirkungsgrad sorgen für höchste Effizienz. Stromverbrauch und Wärmelast sind dadurch deutlich geringer, als bei herkömmlichen Ladegeräten!

Victron Energy Phoenix Smart IP43 Ladegerät 12/30 (1+1) für Verbraucher- und Starterbatterien

Mit Bluetooth und VE.Direct hast du alles im Griff. Von dort, wo du gerade bist

Bluetooth eröffnet dir die moderne Welt des Aufladens!

Verbinde dein Smartphone, Tablet oder Laptop schnell und einfach mit deinem Akku-Ladegerät.

Checke in der VictronConnect App jederzeit den Akku-Status. Alle Einstellungen und Updates kannst du bequem per App steuern.

Verbinde dein Color Control-Paneel, PC und weitere Geräte einfach über die VE.Direct-Schnittstelle.

Verlasse dich auf optimale Akku-Leistung: Dafür sorgt der intelligente Lade-Algorithmus

Dein smarter Charger holt das Beste aus deinem Akku heraus. So kann er Lebensdauer und Leistung verbessern:

  • Keine Überladung
  • Vermeidung von Schäden durch übermäßige Gasung
  • Tiefentladene Batterien werden vollständig wieder aufgeladen
  • Lagerungs-Modus minimiert Alterung und Wartung im Ruhezustand
  • LI-ION-Modus für LiFePo4-Akkus

Das adaptive Batterie-Managementsystem passt den Ladevorgang an deinen Akku an. Gemäß dem Zustand wählt es automatisch die richtige aus 5 Lade-Stufen:

  1. Konstantstrom-Phase: Ladung mit dem maximalen Strom bis die Konstantspannung erreicht ist
  2. Konstantspannungs-Phase: Konstante Spannung und abnehmende Stromstärke bis zur vollen Ladung
  3. Wiederherstellung: Rückkehr von Sulfatierung durch Ladung mit schwachem Strom auf eine höhere Spannung. Das kann z.B. tiefentladene Akkus retten!
  4. Ladeerhaltungs-Phase: Konstante Spannung und Erhaltung in vollem Zustand
  5. Lagerungs-Modus: Reduzierte Spannung minimiert Gasbildung und Korrosion

Wenn nötig, stelle den Lade-Algorithmus per Bluetooth-Verbindung oder über das VE.Direct-Interface für spezifische Batterietypen ein.

Welches Zubehör brauche ich?

Das findest du im Lieferumfang:

  • Victron Energy Phoenix Smart IP43 Batterieladegerät 12/30 (1+1)
  • Halterung

Bitte beachte: Das AC-Kabel für den Anschluss an eine Wechselstrom-Quelle musst du separat erwerben.

Hast du Fragen zur passenden Akku-Ladegerät-Kombi für dich? Kontaktiere uns!

So funktioniert's: Installiere dein Phoenix Smart IP43 Akku-Ladegerät

Was bedeuten IP43 und IP22?

Achte bei der Position deines Ladegeräts auf die Schutzklassen IP43 und IP22.

Die elektronischen Bauteile sind nach IP43 geschützt gegen:

  • feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 1,0 mm
  • fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte

Beim Anschluss-Bereich musst du ein wenig mehr aufpassen. IP22 heißt:

  • Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ≥ 12,5 mm
  • Schutz gegen fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist

Unsere Tipps für einfache Anbringung und sicheren Gebrauch

  • Richte den Versorgungs-Anschluss nach unten.
  • Befestige dein Akku-Ladegerät senkrecht auf einer nicht-brennbaren Oberfläche.
  • Für eine optimale Kühlung: Lasse mindestens 10 cm unter und über dem Produkt frei.
  • So vermeidest du Schäden durch Gasentwicklung: Installiere dein Akku-Ladegerät nahe dem Akku, aber niemals direkt darüber.
  • Verwende flexible, mehrdrahtige Kupferkabel für die Anschlüsse. Beachte hierzu die Sicherheits-Hinweise in der Anleitung!
  • Eine schlechte interne Temperatur-Kompensation kann die Akku-Lebensdauer verkürzen. Sie entsteht z.B. durch starke Unterschiede (mehr als 5 °C) zwischen der Umgebungstemperatur der Batterie und der Temperatur des Ladegeräts.

Technische Daten des Victron Energy Phoenix Smart IP43 12/30 (1+1) Ladegeräts

Eingangsspannung: 230 V AC (210 - 250 V)
DC-Eingangsspannung: 290 - 355 V DC
Frequenz: 45-65 Hz
Leistungsfaktor: 0,7
Abzug Rücklaufstrom: AC getrennt: < 0,1 mA; AC angeschlossen und Fernsteuerung aus: < 6 mA
Stromverbrauch ohne Last: 1 W
Wirkungsgrad: 94 %
"Konstant"-Ladespannung: Normal: 14,4 V; Hoch: 14,7 V; Lithium-Ionen: 14,2 V
"Erhaltungs"-Ladespannung: Normal: 13,8 V; Hoch: 13,8 V; Lithium-Ionen: 13,5 V
"Lagerungs"-Ladespannung: Normal: 13,2 V; Hoch: 13,2 V; Lihtium-Ionen: 13,5 V
Vollständig programmierbar: Ja, mit Bluetooth und/oder VE.Direct
Ladestrom Hausbatterie: 30 A
Niedrigstrom-Modus: 15 A
Ladestrom Starterbatterie: 3 A
Ladealgorithmus: fünfstufig, adaptiv
Schutz: Verpolung (Sicherung, nicht zugänglich durch den Nutzer); Ausgangskurzschluss; Übertemperatur
Als Stromversorgung verwendbar: Ja, Ausgangsspannung mit Bluetooth und/oder VE.Direct einstellbar
Betriebstemperatur: 20 bis 60 °C (0 - 140 °F), Nennausgangsstrom bis zu 40 °C, verschlechtert sich linear auf 20 % bei 60 °C
Feuchtigkeit: Max. 95 % (nicht kondensierend)
Relais (programmierbar): Gleichstrom Nennwert: 5 A bis zu 28 V DC
Material: Aluminium
Farbe: Blau (RAL 5012)
Batterie-Anschluss: Schraubklemmen 16 mm2 (AWG6)
Wechselstrom-Anschluss: IEC 320 C14 Eingang mit Halterung (AC-Kabel mit länderspezifischem Stecker muss getrennt bestellt werden)
Schutzklasse: IP43 (elektronische Bauteile), IP22 (Anschlussbereich)
Gewicht: 3,5 kg
Maße: 180 x 249 x 100 mm
Sicherheit: EN 60335-1, EN 60335-2-29
Emission: EN 55014-1, EN 61000-6-3, EN 61000-3-2
Störfestigkeit: EN 55014-2, EN 61000-6-1, EN 61000-6-2, EN 61000-3-3
Automobil-Richtlinie: E5-10R
Vibrationen: IEC68-2-6: 10-150 Hz / 1.0 G