Rebelcell 12V50 AV Li-Ion-Akku Set mit Ladegerät

 

Mehr Power und längere Fahrtzeit bei viel geringerem Gewicht

Gleiche Spannung wie bei jedem Bleiakku: Durch AV Technologie für alle 12V Elektro-Außenborder, wie z.B. Minn Kota, Torqeedo, Haswing, Rhino, Motorguide und andere Marken geeignet.

Versandkostenfrei deutschlandweit
659
inkl. 16 % MwSt,
zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar
Fragen zum Produkt?
0 21 63 - 95 19 683
 

Beindruckende Leistung und fast doppelte Fahrtzeit bei meinem 55 lbs Elektro-Bootsmotor.

Noch länger, noch schnell und so viel leichter: Rebelcell 12V50 AV Li-Ion-Akku Set inklusive Ladegerät

Das geringe Gewicht und die viel bessere Performance der  12V50 AV Li-Ion-Akkus wirst du lieben.

Du profitierst direkt von diesen Vort

  • Geringes Gewicht
  • Konstante Spannung
  • Verlängerte Fahrtzeit
  • Keine erhöhte Spannung - für alle 12V Geräte geeignet!

Klassische Bleiakkus schippern hier deutlich hinterher.

Du kennst das Problem vielleicht selbst. Einige Echolote oder Elektro-Außenborder haben Probleme mit der höheren Spannung von Lithium-Ionen-Akkus. Früher brauchtest du dafür einen DC Adapter, das passende Werkzeug und einiges an Nerven.

Die Zauberformel heißt AV (Adjusted Voltage). Der Rebelcell 12V50 AV Akku arbeitet mit reduzierter Spannung und ist ohne Ausnahme mit allen für 12V spezifizierten Verbrauchern kompatibel!

Ideal für den Betrieb mit Haswing, Motorguide, Rhino und anderen Motoren, wie z.B. Minn Kota

Und natürlich gilt das auch für alle Echolote sämtlicher Marken. Zum Beispiel Garmin, Humminbird, Simrad oder Lowrance. Auch für Echolotnetzwerke ist der 12V50 AV Akku von Rebelcell die perfekte Lösung.

Rebelcell 12V70 AV Li-Ion-Akkus sind perfekt für Angelboote und Kajaks

Wenn du ein großes Echolot verwendest (ab 9 Zoll), macht dich der Akku ebenfalls glücklich. In Sachen Kapazität und Spannungsgleichmäßigkeit findest du kaum etwas besseres.

Und du bist zudem zukunftssicher. Denn die Leistung moderner Angeltechnik steigt stetig und dafür brauchst du auch mehr Energie. Blei-Akkus geraten dabei schnell an ihre Grenzen. Dazu hast du das Problem des Platzbedarfs und des deutlich erhöhten Zuladungsgewichts. Blei-Akkus versauen einem da schnell den Angeltag.

Du suchst einen starken Hilfsakku für Segelboote, Motorboote oder ein Wohnmobil? Der Rebelcell 12V50 AV Li-Ion-Akku ist dafür perfekt.

Genial: Der Rebelcell Li-Ion-Akku ersetzt einen deutlich schwereren Bleiakku vom Typ 12V100Ah. Mit dem im Set enthaltenen Ladegerät kannst du den Li-Ion-Akku schnell und schonend laden.

Hier die wesentlichen Merkmale des Rebelcell 12V50 AV Lithium-Ionen-Akkus im Überblick:

  • Infos folgen in Kürze

Beachte unbedingt unsere Tipps für den sicheren Umgang mit dem Rebelcell Ultimate 12V50 AV Angelpaket:

Schütze deinen Motor: Ausnahmslos immer eine Sicherung zwischen die Batterie und den Trollingmotor setzen. Das bewahrt dich vor teuren Schäden. Die Minn Kota Sicherung, die du bei uns separat bestellen kannst, ist perfekt dafür.

Achte auf passende Kabel: Verwende nur Anschlusskabel mit passender Stärke und geeignete Steckerverbindungen – z.B. ANEN. So lässt sich dein Bootsmotor sicher an einen Rebelcell Akku anschließen.

Keine Mover bitte: Der Rebelcell Li-Ion-Akku ist nicht für die Verwendung mit Caravan Movern zugelassen. Die hohen Spitzenströme können zur Zerstörung deiner Batterie führen.

Gefährliche Verbindung: Nie den Akku über Krokodilklemmen am Elektromotor anschließen. Solche Verbindungen sind hochgradig unsicher! Es kommt zu Schäden und kritischen Hitzeentwicklungen. Zudem verlierst du dadurch im Schadensfall die Garantie.

Wasser kann zum Feind werden: Blöd dabei - Wasserschäden sind von der Garantie nicht abgedeckt. Trage Sorge dafür, dass dein Rebelcell Akku nicht mit Wasser in Berührung kommt. Dazu haben wir ein paar praktische Tipps:

  • Schütze deinen Akku mit einer Akkubox.
  • Der Li-Ion-Akku muss immer aufrecht stehen, niemals im Wasser.
  • Sichere den Rebelcell Akku gegen Wasser von oben.
  • Den Rebelcell Akku Li-Ion-Akku nie untertauchen oder seitlich ins Wasser legen.
  • Für kippsicheren Stand deines Akkus sorgen.
  • Solltest du eine Akkubox oder eine Akkutasche nutzen, in der dein Rebelcell Akku seitlich platziert wird, stelle sicher, dass kein Wasser eindringen kann.

Schütze ihn vor Hitze: Dein Rebelcell Lithium-Ionen-Akku darf nicht überhitzen! Die Batterie nie starker Sonneneinstrahlung aussetzen. Rebelcell Akkus schützen sich durch Selbstabschaltung. Allerdings ist damit auch deine Stromversorgung unterbrochen.

Schatten hilft: Platziere den Rebelcell Akku möglichst im Schatten. Ist das nicht möglich, decke ihn mit einem Tuch oder einer Decke ab.

So lädst du deine Rebelcell Li-Ion-Akkus richtig:

Du gehst in die Angelpause? Lade deinen Akku mit 50 – 70 %. Entferne dann alle Ladegeräte und sonstige Anschlüsse von den Batteriepolen. Rebelcell Li-Ion-Akkus zeigen wenig Selbstentladung (höchstens 2 bis 3 % im Monat). Darum ist die Batterie auch am Ende der Pause noch nicht komplett leer. Nach der Pause lädst du den Li-Ion-Akku wieder komplett auf.

Das musst du beachten: Rebelcell Lithium-Ionen-Akkus NIE mit einem normalen Batterieladegerät laden. Damit zerstört du deinen wertvollen Akku! Verwende nur Ladegeräte, die für Lithium-Ionen-Akkus geeignet und zertifiziert sind. Beim Rebelcell 12V70 AV Akku nimmst du ausschließlich das im Set enthaltene Ladegerät.

Übrigens: Beim Rebelcell Ultimate 12V50 AV Angelpaket kannst du zwischen verschiedenen Ladegeräten wählen. Du kannst mit dem Dropdown oben auf der Seite auswählen.

Du brauchst zusätzliche Infos zu den Rebelcell Li-Ion-Akkus? Melde dich bei uns – wir helfen dir gerne!

 

Technische Daten Rebelcell 12V50AV Lithium-Ionen-Batterie

Folgen in Kürze


 

Technische Daten Rebelcell 12.6V20A Ladegerät

Maße (L x B x H): 180 x 90 x 63 cm
Gewicht: ca. 4,5 kg
Leistung: 360 Wh
Ladespannung: 12,6 V
Maximaler Ladestrom: 20 A
Ladeprofil: CC/CV
LED 1: Rot: an/aus
LED 2: Rot: Laden an, Grün: Laden fertig

Gefahrgut nach UN3480 Lithium Batterien.