Lowrance Elite-7 Ti Touchscreen GPS-Echolot

 

Leistungsstarker GPS-Fischfinder mit Kartenplotterfunktion und Insight Genesis. Mit CHIRP Sonar und StructureScan HD.

7 Zoll TFT Farbdisplay mit toller Auflösung und praktischer LED Hintergrundbeleuchtung für Display und Tastatur. Umfassende Features wie Lowrance TrackBack Funktion oder Advanced Signal Processing für die perfekte Darstellung von Echolotbildern. Auch geteilte Bildschirme für maximale Information sind mit dem großen Display kein Problem.

Versandkostenfrei deutschlandweit
694
inkl. 19 % MwSt,
zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar

Fragen zum Produkt?

0 21 63 - 95 19 683
 

Kann ich definitiv empfehlen! Echt tolles Echolot mit richtig guter Ausstattung und ohne gleich ein Vermögen zu bezahlen.

Lowrance Elite-7 Ti Touchscreen CHIRP Echolot mit GPS-Kartenplotter

Mit dem Lowrance Elite-7 Ti Touchscreen CHIRP Echolot holen Sie sich ein günstiges, mit moderner Technik bestens ausgestattetes 7 Zoll GPS-Echolot auf Ihr Angelboot. Ein scharfes und hochauflösendes 16:9 Farbdisplay (800 x 480 Bildpunkte) mit LED Hintergrundbeleuchtung macht auch den Einsatz geteilter Bildschirme zum Kinderspiel. Modernes CHIRP Sonar und DownScan Imaging sorgen für eine Qualität der Echolotbilder, die Sie beeindrucken wird. Mittels Lowrance CHIRP Sonar wird damit eine wesentlich bessere Auflösung geliefert, als Sie das von vielen Echoloten gewöhnt sind. Fische z.B., die sich direkt am Grund bewegen, können absolut sauber separiert werden und erscheinen in hoher Qualität auf dem Display. Lowrance DownScan Imaging bietet Ihnen zusätzlich eine absolut faszinierende, fotorealistische Ansicht dessen, was sich unterhalb Ihres Angelbootes befindet – ein riesiger Vorteil für Bootsangler. Ebenfalls top: StructureScan HD von Lowrance. In Kombination mit einem TotalScan Echolotgeber werden so unglaublich detailreiche DownScan und SideScan Echolotbilder auf dem Display angezeigt.

Das Lowrance Elite-7 Ti Echolot verfügt über sämtliche Kartenplotterfunktionen, was durch die hochwertige und sehr empfindliche 10 kHz GPS-Antenne, die intern verbaut ist, bestens unterstützt wird. Ein Micro-SD-Kartenschacht sorgt dafür, dass Sie mit diesem Fischfinder alle wesentlichen Navigationsfunktionen verwenden können, die moderne Bootsangler benötigen. Unter anderem gehören dazu Navionics Seekarten. Überzeugend ist zudem die Menge an speicherbaren Navigationspunkten und Tracks: Mit diesem Fischfinder sind das bis zu 3.000 Wegpunkte, 100 Routen und 100 Trails (die aus bis zu 10.000 GPS Koordinaten bestehen dürfen) – diese Informationen sind einfach zu speichern und zu verwalten. Richtig praktisch: Kursabweichungen oder ein unbemerktes Abdriften aus den von Ihnen bevorzugten Fanggebieten können per Alarmfunktion abgefangen werden. Und natürlich ist Ihr Lowrance Elite-7 Ti Touchscreen CHIRP Echolot mit Insight Genesis kompatibel. Mittels dieser kostenfreien Software können Sie nach Belieben eigene Tiefenkarten erstellen – und das weltweit und praktisch von jedem beliebigem Angelgewässer.

Das scharfe und große TFT Display des Fischfinders können Sie teilen (bis zu vierfach), um so den kompletten Überblick zu behalten. Damit können Sie z.B. das CHIRP Sonarbild und eine elektronische Seekarten gleichzeitig betrachten – eine unschätzbare Hilfe für einen höheren Fangertrag. Das Lowrance Elite-7 Ti Touchscreen CHIRP Echolot überzeugt auch fortgeschrittene Bootsangler durch seine Funktionsvielfalt. Der leistungsstarke Broadband Sounder, die geniale TrackBack-Funktion, mit der Sie einfach in die Vergangenheit schauen können, ein integrierter Tiefenalarm und die Wassertemperaturanzeige sind im Angelalltag echte Vorteile. Dazu kommt ein praktisches Bluetooth Feature, mit dessen Hilfe Sie drahtlos Daten auf das Echolot übertragen können – z.B. Insight Genesis Seekarten. Und das direkt auf dem Wasser – für den nötigen Internetzugang verwenden Sie dabei einfach Ihr Smartphone. In dieser Preisklasse fast schon eine verschwenderische Ausstattung.

Nicht zu vergessen: Das Lowrance Elite-7 Ti Touchscreen CHIRP Echolot bietet Ihnen zusätzlich noch eine eingeschränkte NMEA 2000-Funktion per integriertem Netzwerkanschluss. Damit können Sie einen Motorguide Xi5 Elektro-Außenborder mittels Pinpoint Interface mit Ihrem Lowrance Echolot koppeln. So kann Ihr Fischfinder die Steuerung des Motorguide Elektro-Außenborders übernehmen und Sie lassen sich vollautomatisch zu einem bestimmten Angelspot navigieren. Dabei haben Sie immer die Hände für wichtigere Dinge frei – z.B. zum Angeln.
 

Das Lowrance Elite-7 Ti Touchscreen CHIRP Echolot können Sie bei uns in folgenden Varianten bestellen:Ohne Geber und ohne Karte

  • Ohne Geber
  • Mit 83/200/Downscan Geber
  • Mit Totalscan Geber (83/200/ sowie Structure Scan)
  • Mit Totalscan Geber (83/200/ sowie Structure Scan) und zusätzlicher C-Map Karte Nordeuropa (Gebietsabdeckung siehe Fotos oben)
  • Mit Totalscan Geber (83/200/ sowie Structure Scan) und zusätzlicher C-Map Karte Südeuropa (Gebietsabdeckung siehe Fotos oben)

Bitte wählen Sie die für Sie passende Variante oben im Dropdown Menü aus.

Übrigens: Das Lowrance Elite-7 Ti Touchscreen CHIRP Echolot mit GPS-Kartenplotter können Sie, wenn Sie es wollen, bei uns auch als portables Set bestellen. Damit sind Sie beim Einsatz Ihres Lowrance Fischfinders besonders flexibel – im Urlaub, auf mehreren Angelbooten, wo und wann Sie wollen.
 

Kurzinfo Lowrance Elite-7 Ti Touchscreen CHIRP Echolot mit GPS-Kartenplotter

  • Vollständige Kartenplotterfunktion per integrierter 10 kHz Präzisions- GPS-Antenne und SD-Kartenschacht
  • Kompatibel mit Insight Genesis (Software zum kostenlosen Erstellen von eigenen Tiefenkarten)
  • Vorinstallierte, weltweite Basisseekarte
  • DownScan Imaging mit fotorealistischer Bilddarstellung für exakte Identifizierung von Fischen oder Gegenständen am Grund
  • StructureScan HD für detailreiche DownScan und SideScan Echolotbilder
  • Individuell einstellbarer Einzelfrequenzbetrieb (200 kHz oder 83 kHz z.B.)
  • CHIRP Sonar für verbesserte Target Separation und die Widergabe störungsfreier Echolotbilder (auch bei höheren Fahrtgeschwindigkeiten mit dem Angelboot)
  • LED-Hintergrundbeleuchtung und Beleuchtung für Tastatur einstellbar
  • 7 Zoll (17,8 cm) 16:9 LCD Farbdisplay mit einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten
  • 500 Watt RMS ermöglichen erreichte Tiefen von bis zu 762 Metern
  • Flachwasseralarm und Tiefenalarm GPS Alarme (Bei Abweichungen von Route oder Ziel)
  • TrackBack Funktion – Echolotbild per Knopfdruck einfach zurückspulen
  • Bluetooth Connect und Wireless Funktion
  • NMEA 2000 Funktionalität für die Verbindung mit Motorguide Xi5-Elekto-Außenborder
  • Broadband Sounder Technik – für verbesserte und deutlich klarere Fischsignale
  • Fisch ID mit Fischsymbolen (statt Fischsicheln) wahlweise einstellbar
  • DownScan Overlay Technik für die Anzeige von DownScan Imaging und CHIRP Sonar in einer Bildschirmansicht
  • ASP (Advanced Signal Processing) zur verbesserten Leistung des Fischfinders. Viel weniger nachträgliches Justieren der Einstellungen am Echolot.
  • Dreh- und kippbare Halterung für besonders einfache Einhandbedienung und schnelle Montage. Blickwinkel exakt einstellbar.

 

Ausstattungsmerkmale und Features

DownScan Imaging

Fotoähnliche Darstellung der Unterwasserwelt direkt unter dem Angelboot. Mit der DownScan Imaging Technik von Lowrance können Sie bei Elite-Ti Echoloten die Unterwasserwelt in atemberaubend realistischer Qualität darstellen. Anstelle diffuser Darstellungen, die keine exakten Rückschlüsse zulassen, erkennen Sie hier problemlos, ob es sich bei Objekten unter Wasser um Pflanzen, Äste, Steine oder eben Fische handelt. Auch versunkene Gegenstände lassen sich damit ganz hervorragend orten. Möglich wird dies durch einem Hochfrequenzstrahl, der mit bis zu 800 kHz für eine extrem gute Auflösung sorgt.

Broadband Sounder

Broadband Sounder Technik von Lowrance ermöglicht eine starke Verbesserung der Darstellung von Fischen auf dem Echolot. Das Bild wird durch diese Technologie viel klarer und eindeutiger. Im Grunde ist Broadband Sounder Technik – vereinfacht ausgedrückt – eine Vorstufe zum CHIRP. Denn anstatt nur mit einem Ping über eine einzige exakte Frequenz zu senden, wird beim Broadband Sounder über ein kleines, sich stetig änderndes Frequenzband, dauerhaft gesendet. Der Vorteil ist nicht nur die viel bessere Darstellung auf dem Echolot, sondern auch ein deutlich reduziertes Geräusch unter Wasser. Gerade auf Gewässern, in denen sehr viel mit Echoloten und Fischfindern geangelt wird, kann das ein enormer Vorteil sein.

Interne 16 Kanal GPS Antenne

Eine intern verbaute GPS Antenne hat eine ganze Menge Vorteile. Vor allem aber spart sie Platz und Kosten bei der Montage des Echolots. Bei der verbauten internen GPS-Antenne von Lowrance handelt es sich um ein hochwertiges 10kHz Modell, das für absolut präzise Navigation sorgt. Sie ermöglicht das metergenaue Setzen von Wegpunkten oder das erneute, exakte Abfahren von Tracks und Routen. Gerade, wenn Sie zum Beispiel interessante Strukturen unter Wasser gefunden haben, die Fische beinhalten, ist ein exaktes Manövrieren sehr wichtig. Abweichungen von nur 5 Metern sind dabei nicht tolerierbar, da dies schon den Unterschied zwischen fangen und nicht fangen ausmachen kann. Mit der internen GPS-Antenne von Lowrance können Sie also dank absoluter Präzision immer sicher sein, exakt dort zu angeln, wo Sie die Fische zuvor identifiziert haben.

Insight Genesis

Mit Insight Genesis von Lowrance können Sie kostenlos eigene Gewässerkarten mit Ihrem Elite Ti Echolot erstellen. Dazu nimmt man während der Fahrt Sonardaten auf, lädt diese auf den Insight Genesis Server und erhält daraus eine fertig gerechnete Gewässerkarte mit Tiefenlinien. Darüber hinaus können kostenlos Karten anderer Mitglieder aus der Community heruntergeladen und genutzt werden. Und natürlich kann man auch auf dem PC alle Karten ansehen – inklusive einer Satellitenbildansicht und Ihrer persönlichen Tracks. Ein kostenpflichtiges Premium-Abo ermöglicht sogar die Ermittlung von Bodenhärte und Vegetationszonenkarten und vor allem die rein private Nutzung Ihrer Echolotaufzeichnungen, ohne diese der gesamten Community zur Verfügung stellen zu müssen.

Navionics Kompatibilität

Elite Ti Echolote von Lowrance sind mit dem führenden Hersteller digitaler Seekarten, der Firma Navionics, kompatibel. Von Navionics erhalten Sie elektronische Seekarten mit unglaublichem Detailreichtum. Neben allen wichtigen navigatorischen Daten wie Schifffahrtswegen, Untiefen, Wracks, Häfen oder Fahrwassertonnen sind diese auch mit sehr genauen Tiefenlinien ausgestattet, die die Suche nach fängigen Stellen extrem erleichtern. Wir bieten Ihnen natürlich auch für Ihr Lowrance Elite Ti eine Auswahl aller für Europa relevanten Navionics Seekarten.

TrackBack Funktion

Die TrackBack Funktion von Lowrance Fischfindern ist ein besonders praktisches Tool. Es ermöglicht das Zurückspulen des Echolotbildes mit nur einem Knopfdruck. TrackBack erlaubt also den Blick in die Vergangenheit und ist immer dann sinnvoll, wenn man sich ein Objekt oder eine Struktur doch noch einmal genauer ansehen will, obwohl man bereits darüber hinweg gefahren ist. Gerade beim Angeln an neuen Gewässern ist das enorm hilfreich und es kann dabei helfen, einen Fisch doch noch zu entdecken, den man auf den ersten Blick übersehen hätte.

CHIRP

Chirp ermöglicht extrem klare Echolotbilder mit nie dagewesener Auflösung. Chirp unterdrückt nämlich nicht nur Störsignale, sondern es verbessert die Auflösung (Target Separation) gewaltig. Bedeutet in der Praxis: Ohne Chirp sieht man auf dem Echolotdisplay einfach nur eine diffuse Wolke, wenn Fische dicht beieinander stehen. Mit Chirp hingegen werden die einzelnen Fische aufgelöst dargestellt. Sie können also auch sehr dicht nebeneinander stehende Fische als einzelne Individuen erkennen und vor allem Raubfische, die in oder unter dem Schwarm stehen! Ein weiterer Vorteil: Sie können auch bei hohen Bootsgeschwindigkeiten Fischsicheln sehr gut identifizieren.

Micro SD-Kartenschacht

Die Lowrance Elite Ti Echolote verfügt über einen Micro-SD Kartenschacht. In diesem können zum Beispiel die neuen Navionics PLUS Seekarten betrieben werden und damit natürlich auch SonarCharts - die umfangreichste und genauste Mappingsoftware der Welt. Selbstverständlich können über den Schacht auch Sonaraufzeichnungen für zum Beispiel die Lowrance interne Mappingsoftware Insight Genesis vorgenommen werden. Ein weiterer Vorteil: Softwareupdates können besonders bequem mittels Micro-SD-Karte durchgeführt werden.

Dual Band Sonar

Dual Band Sonar gibt es natürlich auch beim Elite Ti. Dabei werden vom Echolotgeber zwei unterschiedliche Frequenzen ausgestrahlt und empfangen. Dabei handelt es sich immer um eine hohe und eine niedrigere Frequenz - zum Beispiel 200 kHz und 83 kHz. Während 83 kHz mit einem Abstrahlwinkel von 60° große Tiefen erreicht und dabei gleichzeitig weitflächig abscannt sind die 200 kHz mit 20° Abstrahlwinkel deutlich exakter und haben eine bessere Auflösung. Die eigentliche Suche nach Fischen nimmt man daher häufig mit 83 kHz vor während die genaue Identifikation mit 200 kHz erfolgt. Natürlich kann dazu zwischen beiden Frequenzen umgeschaltet werden.

Bluetooth Konnektivität

Bei den Lowrance Elite-5 Ti und Elite-7 Ti Touchscreen GPS-Echoloten ist Bluetooth gleich mit integriert. Damit können Daten auf das Gerät gespielt werden, ohne dieses an einen Computer anzuschließen oder umständlich mit SD-Karten zu hantieren. Ideal ist das zum Beispiel für Softwareupdates oder das Laden von Insight Genesis Seekarten, wenn Sie sich auf dem Wasser befinden. Alles was man dafür benötigt, ist ein Internetzugang – zum Beispiel über das Smartphone.

Wireless Konnektivität

Mit der Wirelesss Konnektivität bei allen Lowrance Elite-5 Ti und Elite-7 Ti Touchscreen GPS-Echoloten ist es möglich, eine Drahtlosverbindung zu anderen Geräten wie einem Smartphone oder Laptop herzustellen. Über diese können dann Daten auf das Echolot gespielt werden. Ideal für Softwareupdates oder auch das schnelle Herunterladen von Insight Genesis Seekarten direkt auf dem Wasser, indem eine Internetverbindung via Smartphone hergestellt wird.

Touchscreen

Sowohl Elite-5 Ti als auch alle Elite-7 Ti Echolote verfügen über einen Touchscreen. Über den Touchscreen kann das Echolot bequem und einfach gesteuert und bedient werden. Die Menüführung ist dabei speziell auf diese Art der Anwendung zugeschnitten und erlaubt eine schnelle und einfache Bedienung des Fischfinders.

StructureScan HD

Alle Elite Ti Echolote verfügen über internes StructureScan HD. Zusammen mit dem TotalScan Echolotgeber ermöglicht diese Technologie sehr detailreiche, fotorealistische DownScan und SideScan Darstellungen auf dem Display. SideScan ist dabei bis zu einer Distanz von 183 Metern möglich und DownScan Imaging sorgt für extrem hochaufgelöste fotorealistische Darstellungen der gesamten Unterwasserwelt direkt unter dem Angelboot.

NMEA 2000

Nur beim Elite-7 Ti ist ein abgespeckter NMEA 2000 Netzwerkanschluss vorhanden. Dieser erlaubt die Nutzung eines Motorguide Xi5 Elektro-Außenborders. Mittels Pinpoint Interface auf dem Echolot und NMEA 2000 Gateway Kit kann der Motorguide Xi5 direkt mit dem Echolot gekoppelt werden. Das Echolot kann dann die Steuerung des Elektro-Außenborders übernehmen und – zum Beispiel – vollautomatisch zu einem Wegpunkt navigieren.

 

Technische Daten des Lowrance Elite-7 Ti Touchscreen CHIRP Echolots mit GPS-Kartenplotter

Bildschirmdiagonale: 7 Zoll (17,8 cm)
DownScan Imaging: Ja
Auflösung: 800 x 480 Pixel
Bildschirmtyp: 16:9 LCD WVGA TFT Farbdisplay
Portables Set: Bei uns erhältlich
TrackBack Funktion: Ja
Broadband Sounder Technologie: Ja
Alarme: Flachwasseralarm, Tiefenalarm, GPS Alarme (Positionsabweichung etc.)
Inklusive Halterung: Ja, dreh- und kippbar
Inklusive Displayabdeckung: Ja
Maximale Tiefe: DownScan 91 m, High/Medium/Low Chirp 305/305 m/762 m
Kartenschacht: Ja, 1 Micro-SD Kartenschacht
Interne GPS-Antenne: Ja
Kartenplotterfunktion: Ja
Routen: 100
Wegpunkte: 3000
Spuren: 100
Kostenlose Basiskarte: Ja
Insight Genesis: Ja, kompatibel
Temperatursensor: Ja, im Geber verbaut
LED Hintergrundbeleuchtung: Ja, regulierbar.
Tastaturbeleuchtung: Ja, regulierbar
Fischsichel oder Fisch-ID Anzeige: Ja
NMEA 2000: Beschränkt auf Motorguide Xi-5 Außenborder
Geber: Abhängig von Geräteauswahl
Leistung RMS: 500 Watts
Leistung Peak to Peak: k.A.
Außenabmessung: H x B x T: 160,8 mm x 219,5 mm x 63,7 mm
Volt: 12 Volt
Leistungsaufnahme: 0,9 A
Notwendige Sicherung: 3 A
Standardsprachen: Afrikaans/Afrikaans, Danish/Dansk, German/Deutsch, English (US), English (UK), Spanish/Español, Finnish/Suomi, French/Français, Greek/Ελληνικά, Icelandic/íslenska, Italian/Italiano, Dutch/Nederlands, Norwegian/Norsk, Portugese (Brazil)/Português (BR), Portugese (Portugal)/Português (PT), Swedish/Svenska
Optionales Sprachpaket (bitte kontaktieren Sie uns): Bulgarian/Български, German/Deutsch, Estonian/Eesti, English (US), English (UK), Spanish/Español, French/Français, Hebrew/ عبری , Croatian/ Hrvatski, Hungarian/ Magyar, Italian/Italiano, Lithuanian/Lietuvos, Latvian/ Latvijas, Polish/Polski, Slovak/ Slovensky, Turkish/Türkçe

 

Lieferumfang: Ihr Lowrance Elite-7 Ti Touchscreen CHIRP Echolot mit GPS-Kartenplotter liefern wir mit dem von Ihnen gewähltem Geber, den nötigen Anschlusskabeln, einer variablen Halterung, selbstverständlich der Bedienungsanleitung in Deutsch und allem Zubehör, dass Sie zur Montage brauchen.

04.04.2016 Toralf A.
Die Echolotbilder sind gut ablesbar es läßt keine Wünsche offen. Fische erkennt man sofort und werden gut angezeigt.
GPS ist ebenfalls supergenau und man findet die Spots auf Anhieb wieder.
1 von 1 Rezensionen