360 Imaging von Humminbird eröffnet eine ganz neue Dimension in der Echolottechnik. Ein 360° Rundumblick, rund um das Angelboot und das in Echtzeit und bei fotorealistischer Darstellung. Das Ganze von der Wasseroberfläche bis zum Grund – in einem Radius von über 90 Metern – ist einfach unglaublich. Für Montage an Minn Kota Ultrex, Maxxum und Minn Kota Fortrex Elektromotoren und natürlich klassisch an einer externen, kostengünstigen Geberstange.
1.359 1)
 

6567(!) Quadratmeter auf einen Blick fotorealistisch abscannen? Humminbird 360 Imaging macht genau das möglich. Jedem Angler ist bei dieser wirklich beeindruckenden Zahl sofort klar, was für eine „Waffe“ dieses System ist. Montiert an einem vollautomatischen Talon Flachwasserankersystem, fährt der Geberkopf auf Knopfdruck perfekt positioniert ein und aus, so dass ohne weitere Umstände sofort mit der Suche nach Fischen, Strukturen oder Gegenständen begonnen werden kann.
1.799 1)
 

Humminbird PORT 360 BKT – die portable Heckspiegelhalterung für Humminbird AS 360SSI 360 Imaging System mit automatischer Talon Geberstange. Leicht zu montieren und mit einem Handgriff einklappbar. Auch für stark geneigte Bootshecks perfekt passend.
359 1)
 

Die Original Minn Kota Jack Plate Halterung für Minn Kota Talon Flachwasseranker oder Humminbird 360 Imaging Geber. Flexibel montierbar an der linken oder rechten Seite. Mit vielen Jack Plates kompatibel.
480 1)
 

Flexibler geht es einfach nicht: Minn Kota Universal Halterung für Minn Kota Talon und Humminbird 360 Imaging. Ob im Sandwich Style oder frei an einer beliebigen Stelle des Bootsrumpfes.
479 1)
 

Konturgeschnittene Bootsaufkleber mit original Humminbird Logo in schwarz oder weiß. Gegossene Hochleistungsfolie die speziell für langfristige Anwendungen im Outdoorbereich auf Booten, KFZ und nahezu allen Oberflächen entwickelt wurde. Permanent selbstklebend mit Übertragungspapier. Ausgezeichnete Haftung auch an Wülsten, Kanten oder über Nieten. Seewasserfest und sowohl auf gewölbten als auch ebenen Flächen perfekt zu verarbeiten.  
19,98 1)
 

360 Imaging

Humminbird 360 Imaging ist eine revolutionäre Echolottechnik, bei der ein spezieller 360 Imaging Geber wie bei einem Radar die gesamte Unterwasserlandschaft 360° rund um das Angelboot herum abscannt. Und das Ganze auch noch fotorealistisch – mit einem Durchmesser von über 90 Metern maximal. Stellen Sie sich einfach einen um die eigene Achse rotierenden Side Imaging Geber vor, dessen Signale in einer Rundum-Ansicht um das Boot herum auf dem Echolot dargestellt werden. Absolut genial daran ist die Tatsache, dass sich bei dieser Echolottechnik der Sonarstrahl auf den Fisch zubewegt. Bedeutet: Sie müssen Ihr Angelboot nicht mehr auf den Fisch zusteuern und riskieren damit nicht mehr, ihn zu verscheuchen.

In der Praxis fährt man natürlich trotzdem mit langsamer Geschwindigkeit durchs Wasser und tastet dabei alles per Sonarstrahl ab – von der Wasseroberfläche bis zum Boden. Maximal ist das bei einer Geschwindigkeit von 7 km/h möglich. Klingt lahm? Ist aber in der Praxis mehr als ausreichend, denn: Das Wasser wird 360° um das Angelboot herum gescannt und das ist eine verdammt große Wasserfläche! Die Interpretation der Echolotsignale funktioniert beim Humminbird 360 Imaging so wie beim Side Imaging. Dunkle Bereiche entsprechen einem schwachen Echo, verursacht durch Schlamm oder abfallenden Bodengrund zum Beispiel. Helle Bereiche entsprechen einem starken Echo des Sonarstrahls und werden durch ansteigendes Terrain, Felsen, Gehölz oder sehr festen Bodengrund verursacht. Weiße Streifen oder ganze Wolken werden beispielsweise durch Fische bzw. Fischschwärme verursacht. Und wie beim Side Imaging, werfen Objekte auch beim 360 Imaging einen Schatten. Je länger dieser ist, desto höher ist das Objekt. Auch Fische können wie gewohnt Schatten werfen, welcher dann als guter Indikator dient, um herauszufinden, wie hoch oder tief der Fisch steht. Ein weit vom Fisch entfernter Schatten deutet auf einen relativ hoch stehenden Fisch hin. Ist der Schatten hingegen direkt am Fisch erkennbar, steht der Fisch dicht am Grund.

Zur richtigen Waffe wird das 360 Imaging von Humminbird aber erst durch den Einsatz spezieller GPS-Antennen im Echolot. Mit zum Lieferumfang gehört eine Präzisions-GPS-Antenne, die gleichzeitig über einen digitalen Kompass mit Richtungssensor verfügt. Warum das so wichtig ist? Ganz einfach: Man kann auch im 360 Imaging Bild auf dem Echolot Wegpunkte setzen, wenn man zum Beispiel einen pelagischen Fisch darauf entdeckt hat. Dieser kann vom Fischfinder aber nur mit exakten GPS-Koordinaten versehen werden, wenn klar ist, in welcher exakten Richtung sich der Wegpunkt befindet. Also ob zum Beispiel in 45° schräg voraus vom Angelboot oder in 180° direkt hinter dem Angelboot. Die Wegpunkte sind übrigens auch hier unglaublich genau, nämlich bis auf den Meter!

Einsatzgebiet der Humminbird 360 Imaging

360 Imaging von Humminbird ist die derzeit führende Echolottechnologie und unter dem Strich das Beste, was sie als Angler kaufen können. Das liegt nicht zuletzt auch an unendlich vielen Anwendungsmöglichkeiten, die das 360 Imaging erlaubt. Wallerangler nutzen Fischfinder mit 360 Imaging, um beispielsweise aktiv jagende Fische oder Brassenschwärme zu identifizieren. Besonders gut gelingt dies in Buhnenfeldern oder sonstigen bekannten Standplätzen. Karpfenangler können Zugwege und Fressplätze ihrer Zielfische viel effizienter analysieren als dies mit herkömmlicher Echolottechnik der Fall war. Kanten und Plateaus sind bekanntermaßen bevorzugte Aufenthalts- und Fressplätze von Barschen, Hechten oder Zandern. Doch wann und wo an einer Abbruchkante die Räuber aufkreuzen, um zu fressen, lässt sich nur selten vorhersagen. Viel effektiver ist es daher, wenn man mit dem 360 Imaging ein solches Gebiet im Rundumblick „überwacht“. Dazu fährt man einfach parallel zu der Abbruchkante und hat die Spinnrute im Anschlag. Permanent kann man nun sowohl rechts und links neben dem Angelboot (also die Kante rauf bzw. runter) als auch das Umfeld vor und hinter dem Angelboot mit dem Sonar abtasten.
Ähnlich effektiv kann man das 360 Imaging beim pelagischen Angeln im Freiwasser verwenden. Auch hier kommt der Vorteil einer 360° Rundum-Ansicht voll zur Geltung. Bisher konnte man nur mit Down Imaging bzw. 2D Sonar in einem engen Kegel unter dem Angelboot nach Räubern suchen. Side Imaging erlaubt nur auf exakt 90° bzw. 270° also links und rechts vom Boot den Blick ins Wasser. Beim 360° Imaging hingegen sehen Sie jedes Richtungsgrad im kompletten Rundumblick! Ein ebenso wichtiger Vorteil: Beim Angeln auf pelagische Raubfische mit dem Echolot war es bisher nur bedingt möglich, die genaue Position des entdeckten Fisches zu ermitteln. Im klassischen 2D Sonar ist es nicht möglich zu erkennen, ob der Fisch links oder rechts vom Angelboot ist, oder sich vor bzw. hinter diesem befindet. Lediglich Side Imaging konnte sehr eingeschränkt erkennen lassen, was seitlich des Bootes geschieht. Die Konsequenz war, dass man oft hektisch hin und her manövrieren musste, um herauszufinden, wo genau der Fisch steht. Und das hat ihn nicht selten komplett vergrämt. Nicht so beim 360 Imaging von Humminbird. Da genügt genau ein Blick und Sie wissen genau, in welcher Richtung und Entfernung sich der Fisch zum Boot befindet. Das ist einfach nur – sorry für den Ausdruck – geil und zudem unglaublich effektiv!

Seine ganze Überlegenheit spielt 360 Imaging vor allem im mitteltiefen Wasser oder im Flachwasser aus. Entdecken Sie Lücken in Krautfeldern ganz ohne Poolbrille, selbst bei noch so trübem Wasser. Finden Sie versunkene Äste, Bäume, Felsen und sonstige Strukturen, an denen jeder andere Angler vorbeifährt. Schauen Sie unter den Bootsanleger, ob dort überhaupt Fisch steht, bevor Sie wertvolle Angelzeit vergeuden. Setzen Sie sich auf die Mitte eines Barschberges und warten Sie einfach, aus welcher Richtung die Räuber aus der Tiefe auf das Plateau ziehen und werfen Sie diese direkt an. Das ist vor allem zu zweit besonders effektiv. Jedem Bootsangler dürfte anhand dieser Beispiele eines schnell klar werden: 360 Imaging von Humminbird ist nicht nur eine neue Echolottechnik. Es ist eine Technologie, mit Sie echte anglerische Sternstunden erleben können – und das, wann immer Sie wollen!



1) Alle Preise inklusive gesetzlicher MwSt. und zzgl. Versandkosten