Minn Kota Ulterra: Ein E-Motor der Superlative

Der Minn Kota Ulterra ist der erste elektrische Bootsmotor der Welt, der auf Knopfdruck ins Wasser gelassen oder wieder herausgefahren werden kann.

Inhaltsverzeichnis

Der Minn Kota Ulterra ist der erste elektrische Bootsmotor der Welt, der auf Knopfdruck ins Wasser gelassen oder wieder herausgefahren werden kann. Und das ist erst der Anfang dessen, was der Ulterra alles kann. Ebenfalls auf Knopfdruck kann beim Minn Kota Ulterra die Eintauchtiefe des Schaftes während der Fahrt verändert werden. Diese Funktion wird bei Minn Kota Power Trim genannt und ist besonders interessant, wenn man zum Beispiel in flaches Wasser gelangt und den Minn Kota etwas mehr hochstellen muss, um den Weedless Wedge™ 2 Propeller vor Grundkontakt zu schützen.

Minn Kota Ulterra

Vor kurzem hatten wir die einmalige Gelegenheit, den neuen Minn Kota Ulterra exklusiv vor der offiziellen Markteinführung zu begutachten und einer Präsentation des Produktes von Minn Kota Technikern und Entwicklern höchstpersönlich beizuwohnen. Schon jetzt können wir sagen, der Ulterra von Minn Kota ist einfach nur endgeil! Von vorne bis hinten durchdacht, solide konstruiert und verarbeitet und voller technischer Details, die dem Angler vor allem eines ermöglichen: Sich voll und ganz aufs Fischen zu konzentrieren und das bei bestmöglichem Komfort. Etwas anderes hätte ich ehrlich gesagt von Minn Kota auch nicht erwartet…

Doch der Reihe nach: Schon auf der Hinfahrt entbrannte eine hitzige Diskussion, ob die Mechanik des Ulterra den hohen Belastungen gewachsen sein würde, die vom Hebe- und Senkmechanismus zu bewältigen sind. Nachdem uns die Minn Kota Techniker einen wirklich sehr detaillierten Blick auf Mechanik und verbaute Technik des Ulterra ermöglichten waren diese Zweifel jedoch verflogen. Hier wurde ganze Arbeit geleistet, der Minn Kota Ulterra ist extrem robust und hochwertig, was man nicht nur sieht sondern auch hört und spürt. Wer noch immer Zweifel hat: Minn Kota hat das Ulterra Konzept schon seit 15 Jahren in der Schublade gehabt. Doch erst jetzt, wo technische Bauteile und Mechanik sich dank moderner Technologien und Fertigungsprozesse bei Minn Kota in der gewünschten Qualität produzieren lassen, hat man den Ulterra zur Marktreife gebracht. Mit anderen Worten: Minn Kota hat ganz bewusst abgewartet, bis der technische Fortschritt es erlaubte, den Ulterra in der benötigten Qualität zu produzieren anstatt ein halb fertig entwickeltes Produkt mit technischen Macken und Problemen nur des Geldes wegen auf den Markt zu werfen. Auch wenn das bei allen Minn Kota Produkten selbstverständlich ist, finden wir dennoch, dass so etwas auch mal eine Erwähnung verdient hat.

Wie gesagt der Minn Kota Ulterra ist von Anglern für Angler entwickelt worden und das merkt man an wirklich jedem Detail. Die Steuerung des Minn Kota Ulterra erfolgt entweder über eine Fernbedienung oder aber über ein Fußpedal. Beides kann natürlich auch in Kombination eingesetzt werden, der Ulterra ist diesbezüglich komplett flexibel zu bedienen.

Was kann der Minn Kota Ulterra nun alles?

Auto Stow/Deploy (Automatisches Ein- und Ausklappen)

Highlight ist natürlich das vollautomatische Ein- und Ausklappen des Minn Kota Ulterra. Das ist ein extrem sinnvolles Feature von Minn Kota und jeder Bootsangler, der an einem Tag 30, 50 oder noch mehr Angelspots abfischt weiß genau wovon ich spreche: Irgendwann geht es nicht nur auf den Rücken sondern vor allem auf die Nerven, den E-Motor ständig per Hand ein- und auszuklappen. Und ganz ehrlich: Es ist einfach nur cool wenn man neben den Angelkollegen am Spot ankommt und mal eben rüber rufen kann: „Na Jungs, bückt ihr euch noch oder angelt ihr schon?“ ;-)

Minn Kota Power Trim

Mit Power Trim kann der Ulterra via Fernbedienung oder Fußpedal in der Eintauchtiefe verstellt werden. Perfekt für die Angelei im flachen Wasser oder wenn man mal über eine Untiefe rüber muss. Das ganze funktioniert übrigens bei voller Fahrt! Wer eine bevorzugte Eintauchtiefe hat kann diese bei seinem Minn Kota Ulterra programmieren – der E-Motor hat eine Lernfunktion und merkt sich vorherige Einstellungen.

Die Minn Kota Fußpedal Fernbedienung im Detail

Eine sehr praktische Alternative ist die Steuerung des Minn Kota Ulterra mit dem Fußpedal. Ich nutze das zum Beispiel gerne beim Crankbaiten oder beim Angeln mit Stickbaits und Poppern. Immer dann, wenn ich beide Hände frei haben möchte (und das will man als aktiver Spinnfischer eigentlich immer) steuere ich den Minn Kota Elektromotor über das Fußpedal. Das neue Fußpedal des Ulterra ist noch einmal verbessert worden und verfügt über exakt die gleichen Funktionen, wie Minn Kota Fernbedienung: An/Aus, Links/Rechts drehen, Power Trim (hoch/runter), Mode-Taste, Geschwindigkeitskontrolle, Autopilot Ein/Aus, Konstante Geschwindigkeit Ein/Aus, Ein- und Ausklappen und vor allem die Spot-Lock Taste.

Minn Kota Spot-Lock Taste beim Ulterra

Ganz neu und derzeit nur bei der Ulterra Fußpedal Fernbedienung ist der Spot-Lock Schalter. Drückt man diesen wird der Elektromotor via GPS exakt auf der Stelle gehalten – egal was Wind und Strömung machen. Von der Hand-Fernbedienung ist die Spot-Lock Funktion ja schon von anderen Minn Kota Motoren wie dem Terrova bekannt. Neu ist hier der gleiche Schalter an der Fußsteuerung. Warum das so sinnvoll ist? Stellen Sie sich vor, sie klappern mit Crankbaits eine Kante ab. Es ist windig, das Angelboot daher  nicht einfach zu manövrieren….man gelangt an ein Krautfeld, welches man intensiver abfischen will. Früher musste nun umständlich mit dem Minn Kota manövriert werden um zu versuchen, das Boot vor dem Krautfeld zu halten. Fast unmöglich dabei auch noch einen einen Wurf nach dem anderen zu machen. Bei Spot-Lock reicht hingegen ein Knopfdruck bzw. beim Ulterra sogar ein „Fußtritt“ und das Boot wird exakt auf der Stelle gehalten. Man hat die Hände frei und kann das, was Angler am liebsten machen: Fische fangen!

Minn Kota i-Pilot bzw. i-Pilot Link sind beim Ulterra wahlweise erhältlich

Den Ulterra gibt es wahlweise mit i-Pilot oder sogar i-Polot Link.

I-Pilot: GPS-gesteuert können Spots oder sogar ganze Fahrten abgespeichert werden. Der Minn Kota fährt dann die gespeicherte Strecke von alleine wieder ab! Ebenfalls kann eine feste Geschwindigkeit über I-Pilot vorgegeben werden. Ideal zum Schleppangeln oder Vertikalen. Es wird immer genau die gleiche Bootsgeschwindigkeit vom Ulterra gehalten. Frischt der Wind zum Beispiel kurz auf, wird die Drehzahl automatisch so angepasst, dass der Ulterra die vorgegebene Geschwindigkeit hält. Natürlich verfügt man mit i-Pilot auch über eine Autopilot-Funktion. Der E-Motor hält damit einen festgesetzten Kurs, unabhängig von seitliche Drift durch Wind und Strömung.

I-Pilot Link verbindet die i-Pilot Funktion von Minn Kota mit einem Humminbird Echolot und lässt E-Motor und Echolot miteinander kommunizieren. I-Pilot Link kann alles, was das normale i-Pilot kann. Darüber hinaus kann nun der Minn Kota Ulterra über ihr Humminbird gesteuert werden. Zusätzliche Features sind die Möglichkeit einer Tiefenlinie auf einer Seekarte exakt zu folgen (supergeil, wenn man zum Beispiel herausgefunden hat, daß die Zander zwischen 5 und 7 Metern stehen lässt man den Minn Kota Ulterra einfach die 6 Meter Linie abfahren) oder über das Humminbird Echolot den Elektromotor zu einem Wegepunkt von alleine fahren zu lassen.

Minn Kota Digital Maximizer™

Natürlich ist auch der Minn Kota Ulterra mit dem digitalen Maximizer ausgestattet. Die Technologie des Digital Maximizer beruht auf einem ganz einfachen Prinzip: Mit der Digital Maximizer™ Technologie zieht der Minn Kota E-Motor nur so viel Strom aus der Bootsbatterie, wie er gerade benötigt, anstatt permanent die volle Leistung abzurufen, ohne diese auch wirklich zu verbrauchen. Ergebnis: Die Batterie Ihres Minn Kota Ulterra hält bis zu 5 x länger als ohne Digital Maximizer™ Technologie!

Universal Sonar 2

In den Minn Kota Ulterra verbaut ist bereits ein Dual Beam Sonar Geber. Dieser ist gut geschützt in das Gehäuse der Antriebseinheit integriert und liefert so interferenzfreie hochwertige Echolotbilder auf Ihr Humminbird Echolot. Natürlich ist der Echolotgeber auch mit anderen Echoloten voll kompatibel, wie zum Beispiel Lowrance, Garmin oder Eagle. Natürlich ist auch ein Sensor für die Wassertemperatur im Ulterra integriert. Natürlich ist auch ein Sensor für die Wassertemperatur integriert.

Im Ulterra bereits integriert: Echolot Geber mit Dual Beam Technologie. Mit ihm kann das Wasser parallel mit einem 20° und einem 60° Sendekegel gescannt werden, was eine optimale Performance bei der Suche nach Fischen ermöglicht.

AutoPilot™ beim Minn Kota Ulterra

Der digitale Autopilot AutoPilot™ von Minn Kota hält das Angelboot fest auf Kurs. Egal ob seitliche Winde oder Strömungen es davon abbringen wollen. Auch kann mit dem Autopilot eine Strecke aufgenommen werden, die dann vollautomatisch auf- und abgefahren wird. Ideal zum Schleppangeln oder Vertikalen, wenn man einmal eine gute Strecke gefunden hat!

Weedless Wedge 2 Propeller

Natürlich ist der Minn Kota Ulterra mit einem Weedless Wedge 2 Propeller ausgestattet. Kraut und Wasserpflanzen werden dank des speziellen Designs einfach zur Seite gedrückt und gelangen erst gar nicht in den Propeller des Elektomotors. Das verhindert das Kleinhacken oder gar Festfahren des Propellers – beides ist extrem belastend für die Batterie!

Modelle des Minn Kota Ulterra

Der Ulterra wird vorerst in 4 verschiedenen Modellen auf dem Markt kommen. Wahlweise mit 80 lbs Schubkraft und 24 Volt oder wahnwitzigen 112 lbs Schubkraft bei 36 Volt. Die Schaftlänge beträgt 152 cm bzw. bei i-Pilot Modellen ist auch eine 114 cm Variante erhältlich.

Sonstige Vorteile und Garantie

Minn Kota stattet den Ulterra ab Kaufdatum mit einer Garantie von 2 Jahren aus. Natürlich gibt es noch jede Menge weitere Features in gewohnter Minn Kota Qualität. Zum Beisiel der Shaft aus speziellem Kompositmaterial. Dieser ist faktisch unzerstörbar und dennoch flexibel, was besonders bei Grundberührungen wichtig ist. Oder die Cool, Quiet Power-Technologie, die einen besonders ruhigen und Batterie schonenden Betrieb ermöglicht.

Braucht der Bootsangler von heute einen E-Motor wie den Minn Kota Ulterra?

Der Wunsch nach einem derartigen E-Motor für Angelboote schlummerte nicht nur bei uns schon seit vielen Jahren. Etliche Angler, mit denen ich in den letzten Jahren gesprochen habe äußerten den Wunsch nach einem Elektromotor wie dem Ulterra. Einer, der per Fernbedienung hoch und runter fährt und auf Knopfdruck ein- und ausgeklappt wird. Einen der so richtig Power hat (112 lbs Schubkraft!!) um auch größere Angelboote sicher zu bewegen. Ein Elektromotor bei dem man sich auf das Wesentliche konzentrieren kann und die Hände frei hat zum Fischen.

Kurzum: Ja man braucht den Ulterra und ich weiß schon jetzt von vielen Angelfreunden, die einen kaufen werden. Seien Sie sicher: Schon zum Saisonbeginn 2015 werden Ihnen viele Minn Kota Ulterra E-Motoren auf dem Wasser begegnen.

Minn Kota Ulterra im Einsatz

Noch immer nicht alle Fragen zum Minn Kota Ulterra geklärt? Fragen Sie uns oder schauen Sie auf der Minn Kota Website nach weiteren Informationen.

Update: Preise des Minn Kota Ulterra

Endlich stehen nun auch die unverbindlichen Preisempfehlungen fest: Das Modell mit 152cm Schaft, US-2 und mit i-Pilot hat im Einführungsjahr 2015 in Deutschland eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers von 3.699,00 €. Wer gar das geniale i-Pilot-Link nutzen will muss  noch tiefer in die Tasche greifen. Die i-Pilot-Link Version des Minn Kota Ulterra hat eine UVP von 4.159 € zur Einführung in Februar 2015 in Deutschland.

Minn Kota Ulterra das neue Top Modell von Minn Kota

Kauf Dir jetzt einen Minn Kota Ulterra Bugmotor

Zu Minn Kota Ulterra BT in unserem Onlineshop:

  • Kostenlose Lieferung
  • Sofort lieferbar
  • Keine versteckten Kosten

Nichts mehr verpassen

Fragen?

Bei Fragen rund um das Thema Echolote, Elektromotoren und Angelboote bist du bei uns an der richtigen Adresse! Schreibe uns oder ruf einfach an – wir helfen schnell und kompetent!

info@echolotprofis.de

Tel: 0049 2163-9519683

Fax: 0049 2163-9894828

Das lieben andere Besucher

Folge uns gern auf Facebook

Wie, Du kennst unserer YouTube Kanal nicht?