Minn Kota i-Pilot

Minn Kota i-Pilot hat das Angeln mit Elektromotoren revolutioniert.

Inhaltsverzeichnis

Minn Kota i-Pilot hat das Angeln mit Elektromotoren revolutioniert. Hier erklären wir, wie Minn Kota i-Pilot funktioniert, mit welchen Minn Kota Elektromotoren es kompatibel ist und welchen fantastischen Mehrwert Angler und Bootsfahrer dank i-Pilot erhalten.

Und wie immer erfahren Angler ganz nebenbei noch den einen oder anderen Tipp zur richtigen Anwendung von i-Pilot in unterschiedlichen Angelsituationen.

Was ist der i-Pilot von Minn Kota?

Minn Kota i-Pilot ist ein ferngesteuertes GPS Navigationssystem für Minn Kota Motoren. Einer der wichtigsten Unterschiede zum Navi Ihres Autos: Sie müssen weder selber lenken, noch Gas geben. Mit i-Plot übernimmt Ihr Elektromotor diese und viele weitere wichtige Aufgaben gleich mit und man kann sich voll und ganz aufs Angeln konzentrieren. Mit anderen Worten *Trommelwirbel*: i-Pilot übernimmt die komplette Steuerung ihres Minn Kota Motors – wie von Geisterhand! Über eine Fernbedienung kontrolliert man dabei die Geschwindigkeit (natürlich die echte GPS Geschwindigkeit über Grund), die Steuerung und eine autarke GPS-gesteuerte Ankerfunktion namens Spot-Lock. Und als ob das noch nicht genug wäre, kann i-Pilot auch noch mit dem Minn Kota Motor gefahrene Strecken aufzeichnen, speichern und anschließend – noch ein Trommelwirbel – GPS-gesteuert bis auf den Meter genau wieder abfahren. Fast überflüssig zu erwähnen, dass man dabei natürlich auch noch die Geschwindigkeit über Grund exakt festlegen kann und Minn Kota i-Pilot, je nach Gegenwind, Strömung oder vergessenen Driftankern, die Drehzahl des Propellers automatisch anpasst. WOW!

Mit welchen Minn Kota Motoren ist i-Pilot kompatibel?

I-Pilot ist mit den folgenden Minn Kota Motoren kompatibel: Ulterra, Terrova, Powerdrive V2, Pontoon, Riptide ST und Riptide SP für Bugmontage. Beim Minn Kota Ulterra ist i-Pilot bereits fest integriert, alles andere wäre ja auch bei diesem Flaggschiff der Elektromotoren ziemlich unverständlich. Bei den Modellen Terrova, PowerDrive V2, Pontoon, Riptide ST hat man bei Kauf die Wahl zwischen Modellen mit oder ohne i-Pilot. Bedeutet im Klartext: Wer beim Kauf dieser Minn Kota Motoren auf i-Pilot verzichtet hat, oder aber ein älteres Modell dieser Serie gekauft hat, als es i-Pilot noch gar nicht gab, der kann sich glücklich schätzen und einfach nachrüsten. Im Grunde ist dazu nichts weiter nötig, als den Kopf des Elektromotors gegen eine entsprechende neue Einheit auszutauschen, was überhaupt kein Problem ist. Es gibt eine sehr gute Bedienungsanleitung in Deutsch und viel mehr als ein Schraubenzieher wird nicht benötigt. Beim Riptide SP Minn Kota gibt es derzeit nur die Möglichkeit einer Nachrüstung von i-Pilot.

Das kann der Minn Kota i-Pilot – alle Funktionen auf einen Blick

I-Pilot Spot-Lock – digitale Ankerfunktion

Spot-Lock ist meine persönliche i-Pilot Lieblingsfunktion. Egal, wo man ist, drückt man einfach auf die Ankertaste der i-Pilot Fernbedienung und zack, wird der Minn Kota diese Position absolut exakt halten. Es ist egal aus welcher Richtung Wind oder Strömung kommen, die Spot-Lock Funktion des i-Pilot hält das Boot exakt auf der Stelle und gleicht jede Abdrift durch automatische Steuerung des Minn Kota Motors aus.

Das Ganze funktioniert natürlich mittels modernster GPS-Technologie. I-Pilot kann dabei bis zu sechs verschiedene Spots speichern und für die ganz Faulen unter den Anglern fährt der Minn Kota das Boot auch noch wahlweise zu einem der 6 gespeicherten Spots – auf Knopfdruck, versteht sich. Anfangs fragten wir uns auch, wozu das gut sein soll, doch genau diese i-Pilot Funktion hat ihren Reiz, wenn man zum Beispiel die Fahrtzeit dazu nutzen will, einen neuen Köder zu montieren oder nach einem Abriss womöglich gleich das ganze Vorfach. Während man bastelt und fummelt, fährt i-Pilot den Angler vollautomatisch zum nächsten Spot. Das ist nicht nur ziemlich cool, sondern obendrein auch sehr effektiv.

I-Pilot Tempomat

Der Tempomat des Minn Kota i-Pilot ist vor allem für das Vertikalangeln oder Schleppfischen absolut unerlässlich. Mit der Tempomatfunktion regelt i-Pilot komplett GPS gesteuert die Geschwindigkeit über Grund. Und das alles auch noch in extrem feinen Abstufungen von 0,1 Knoten! Viele Schleppköder benötigen eine sehr exakte Geschwindigkeit. Windböen können diese empfindlich stören, doch mit dem i-Pilot Tempomat gleicht ihr Minn Kota Motor jeden Gegen-, Seiten- oder Rückenwind durch automatische Anpassung der Drehzahl aus und hält die eingestellte Geschwindigkeit absolut konstant. Gleiches gilt beim Vertikalangeln, gerade Zander können an manchen Tagen extrem widerspenstig auf die Geschwindigkeit reagieren. Auch hier kann es sehr hilfreich sein, eine exakte Geschwindigkeit unabhängig von Wind oder Strömung mit dem i-Pilot zu definieren.

I-Pilot Record a Track – Aufzeichnen und autarkes Abfahren von Strecken

Die i-Pilot Record a Track Funktion ist eine der geilsten überhaupt. Ein mit i-Pilot ausgestatteter Minn Kota Motor kann bis zu 6 verschiedene Strecken von jeweils bis zu 3,4 Kilometern Länge aufzeichnen und speichern.

Per Knopfdruck auf die Fernbedienung fährt der Minn Kota diese Strecke dann exakt wieder ab. Natürlich mit der von Ihnen gewählten Geschwindigkeit über die i-Pilot Tempomat Funktion. Dabei ist es auch möglich, an einem beliebigen Punkt der Strecke zu starten und natürlich können Sie entscheiden, ob Sie zum Anfang oder Ende der von i-Pilot aufgezeichneten Strecke fahren möchten. Kommt man zum Beispiel am Ende der Strecke an, drückt man einfach auf die START-Taste und fährt die Strecke zurück zum Start. Dort angekommen, kann man auf die ENDE- Taste der Minn Kota i-Pilot Fernbedienung drücken und schwupps fährt der E-Motor das Angelboot, wie von Geisterhand gesteuert, zurück zum Ende.

Wozu braucht man die i-Pilot Record-A-Track Funktion als Angler? Zum Beispiel immer dann, wenn  man mit dem Echolot eine sehr ergiebige Kante zum Schleppangeln identifiziert hat. Häufig wird diese i-Pilot Funktion auch von Vertikalanglern genutzt. Zander halten sich gerne in sehr kleinen Bereichen eines Gewässers auf. Kennt man diese, kann man eine Strecke aufnehmen und diese vom i-Pilot immer wieder in der gewünschten Geschwindigkeit, unabhängig von Wind oder Strömung, abfahren lassen.

I-Pilot Autopilot

Minn Kota hat im i-Pilot zwei verschiedene Autopilotfunktionen verbaut. Einmal den Standard Autopilot und einmal einen intelligenten Autopilot. Der Standard Autopilot hält den Minn Kota einfach exakt auf Kurs. Mittels eingebautem Kompass wird der Bug des Angelbootes dabei immer in die Richtung gehalten, die man als Kurs festgelegt hat.

Anders der intelligente Autopilot des i-Pilot. Dieser errechnet mittels Kompass und GPS eine feste Route und nicht nur einen Kurs. Der Minn Kota fährt diese Route exakt innerhalb eines schmalen Korridors ab. Natürlich unabhängig von Wind oder Strömung. Wer diese Funktion seines i-Pilot zum ersten Mal testet, wird wirklich erstaunt sein, wie gut das funktioniert. Ich kann mich gut erinnern, als ich die ersten Tests bei starkem Seitenwind machte und total fasziniert war, wie der Minn Kota das Boot schon nach einer seitlichen Abdrift von 1-2 Metern wieder zurück auf die Spur brachte.

Beide Funktionen nutze ich an jedem Angeltag. Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig, egal ob beim Schleppfischen oder um das Angelboot schon mal von alleine aus dem Hafen steuern zu lassen, während man das Tackle montiert. Ich möchte nicht einen Tag auf meinen i-Pilot verzichten müssen.

I-Pilot Fernbedienung

In der Regel wird der i-Pilot über die mitgelieferte Fernbedienung gesteuert, die man sich als Angler zum Beispiel an die Schwimmweste, den Gürtel oder an anderen praktischen Stellen, mittels eines mitgelieferten Clips, bindet. So kann die i-Pilot Fernbedienung jederzeit erreicht werden und dennoch hat man die Hände für das frei, was wir alle am liebsten machen: Fische fangen. :-)

Natürlich hat die i-Pilot Fernbedienung ein modernes LCD Display, das nachts beleuchtet werden kann. Muss man erwähnen, dass die Fernbedienung komplett wasserdicht und schwimmfähig ist? Vielleicht, aber etwas anderes hätte man von Minn Kota eigentlich auch nicht erwartet.

Nichts mehr verpassen

Fragen?

Bei Fragen rund um das Thema Echolote, Elektromotoren und Angelboote bist du bei uns an der richtigen Adresse! Schreibe uns oder ruf einfach an – wir helfen schnell und kompetent!

info@echolotprofis.de

Tel: 0049 2163-9519683

Fax: 0049 2163-9894828

Das lieben andere Besucher

Folge uns gern auf Facebook

Wie, Du kennst unserer YouTube Kanal nicht?