Minn Kota EO – Elektro-Außenborder für dauerhaften Antrieb

Inhaltsverzeichnis

Elektro-Außenborder zur Heckmontage

Der Minn Kota EO wurde bereits im Juni 2015 erstmals in Amerika als Elektro-Außenborder zur Heckmontage vorgestellt. Interessant fanden wir, gab es doch im Bereich der Heckmotoren in den letzten Jahren nicht wirklich viel Neues zu erfahren.

Weder bei Minn Kota noch bei anderen Herstellern. Wir mussten jedoch noch bis zum November warten, bis wir – wohl als erste Händler Deutschlands überhaupt – noch vor der Markteinführung einen Minn Kota EO in unseren Händen hielten.

Der Minn Kota EO: Bis zu 9 Stunden bei 50% Vollgas mit einer 100Ah Batterie

Der Minn Kota EO ist im Gegensatz zu den bisher bekannten Modellen wie Traxxis, Endura C2 oder Endura Max explizit als Antriebsmotor konstruiert. Bedeutet konkret: Der Minn Kota EO ist für den dauerhaften Betrieb – auch bei Vollgas – konstruiert und dabei nicht nur besonders Leistungsstark sondern auch noch extrem sparsam im Verbrauch. Das konnten bisher nur sehr teure Systeme wie die von Torqeedo. Bis zu 9 Stunden Antriebszeit mit einer einzigen Ladung einer 100 Ah Batterie bei 50% Vollgas sind beim Minn Kota EO keine Fiktion sondern Standard. Wie das möglich ist erklären wir im Folgenden:

Heckmotor Minn Kota EO

Erinnert ein wenig an den Cola-Mann…und ist der EO von Minn Kota ist tatsächlich richtig cool! Kühlung ist genau eine der Komponenten, die für die unglaubliche Laufzeit sorgt: Bis zu 9 Stunden bei 50% Vollgas mit einer 100 Ah Batterie!

Der EO von Minn Kota ist nicht nur im übertragenden Sinne extrem cool

Denn selbst im Gehäusekopf des Motors sorgen Kühlrippen für eine schnelle Wärmeableitung. Und die Antriebseinheit unter Wasser ist fast doppelt so groß wie bei anderen Modellen und eine sehr ausgefeilte Kühltechnik sorgt dabei für optimale Wärmeableitung. Warum das so wichtig ist? Ganz einfach, Wärme ist Energie und je mehr Wärme entsteht, desto mehr Energie Ihrer Batterie geht in Form von Wärme anstatt in Form von Schub verloren. So könnte man es vereinfacht ausdrücken, auch wenn die tatsächlichen physikalischen Zusammenhänge anders und weitaus komplexer herzuleiten sind. Das extrem effiziente Kühlmanagement ermöglicht also die enorme Sparsamkeit und Effizienz des Minn Kota EO.
Weiterhin sorgt diese Kühltechnologie dafür, das der Minn Kota EO auch bei stundenlangem Betrieb nicht überhitzt. Herkömmliche Elektromotoren, egal ob von Minn Kota oder vielen anderen Herstellern sind nicht als dauerhafte Antriebs-Elektroaußenborder konzipiert. Sie lutschen bei längerem Vollgasfahren aufgrund von Überhitzung nicht nur die Batterie schnell leer. Schlimmer noch, es droht sogar ein Totalschaden bei dauerhaften und länger anhaltendem Vollgasfahren. Das gilt übrigens auch für den „Hasengang“ (die Häschentaste an der Fernbedienung) bei Frontmotoren von Minn Kota. Keine Angst, natürlich können Sie mal eben Vollgas ein paar Minuten zum nächsten Spot fahren, dafür sind die Motoren gemacht. Aber eben nicht für dauerhaftes Vollgasfahren, das kann nur der Minn Kota EO.

Der zweite Trick: Spezielle Spulentechnik sorgt beim Minn Kota EO für minimalen Stromverbrauch

Stellen Sie sich doch einfach mal vor: Bei Halbgas braucht der Minn Kota EO keine 12V sondern nur noch 6V Ihrer 12 Volt Batterie. Ganz vereinfacht und für den Laien verständlich geschieht genau das dank spezieller Spulentechnik, die es nur beim Minn Kota EO gibt. Auch das trägt neben der Kühlung zur extremen Effizienz dieses Elektro-Außenborders bei.

Minn Kota EO: Endlich mal PS statt Schubkraft in lbs und dann noch Salzwasserfest

Neu ist beim EO von Minn Kota auch die Spezifikation der Modelle. Ihre Leistung wird nämlich – trommelwirbel – in PS angegeben und macht Sie so mit Verbrennermotoren vergleichbar. Zwei Modelle stehen zur Wahl:

  • Minn Kota EO  ½ PS: Ein 12V Elektro-Außenborder mit einer Schaftlänge von 91. Ideal für Schlauchboote, kleine Kajaks oder kleine Angelboote.
  • Minn Kota EO  1 PS: Ein 24V Elektro-Außenborder ebenfalls mit einer Schaftlänge von 91 der sich vor allem für größere Angelboote, Segelboote und immer dann bewährt hat, wenn es auf maximale Leistung und Laufzeitlänge ankommt.

Und auch sonst ist alles dabei, was wir von einem Minn Kota Außenborder erwarten würden:

  • Höhen- und Längenverstellbarer Pinnenausleger
  • Batterieanzeige
  • Stufenlose Geschwindigkeitsregelung Vorwärts und Rückwärts
  • Digital Maximizer Technologie für bis zu 5x längere Batterielaufzeiten
  • Quick Release Schraubzwingenhalterung
  • Anstellwinkel und Eintauchtiefe justierbar
  • Ein Propeller mit extrem hohem Wirkungsgrad
  • Und obendrein das alles noch komplett salzwassertauglich, denn beim Minn Kota EO wurde die komplette Technologie der Minn Kota Riptide Salzwasssermotoren verwendet
Minn Kota EO Vorteile

Höhen- und Längenverstellbare Pinne, Batterieanzeige und die Quick Release Halterung mit verschiedenen Anstellwinkeln und Eintauchtiefen sind bei Minn Kota selbstverständlich. Überraschend: Beim Minn Kota EO Elektro-Außenborder wurde die komplette Riptide Technologie verbaut, welche die Motoren absolut salzwasserbeständig macht!

Was dann am Ende aber für die größte Überraschung bei uns sorgte ist der Preis, den man für den Kauf eines Minn Kota EO hinblättern muss. Mit einer UVP von 1.259 für das ½ PS Modell bzw. 1.359 Euro für das 1 PS Modell ist das deutlich unter dem, was man für vergleichbare Produkte hinblättern müsste.

Nachtrag Januar 2019: Leider hat Minn Kota die Produktion des EO eingestellt.

Alternativ empfehlen wir dir Elektromotoren von Torqeedo. Diese verfügen über einen noch besseren Wirkungsgrad, noch mehr Reichweite bei weniger Gewicht.

Nichts mehr verpassen

Fragen?

Bei Fragen rund um das Thema Echolote, Elektromotoren und Angelboote bist du bei uns an der richtigen Adresse! Schreibe uns oder ruf einfach an – wir helfen schnell und kompetent!

info@echolotprofis.de

Tel: 0049 2163-9519683

Fax: 0049 2163-9894828

Das lieben andere Besucher

Folge uns gern auf Facebook

Wie, Du kennst unserer YouTube Kanal nicht?