Minn Kota Bluetooth Heading Sensor

Richtungssensor und Kompass

Inhaltsverzeichnis

Bluetooth Heading Sensor von Minn Kota

Der Minn Kota Bluetooth Heading Sensor ist eine der wichtigsten Komponenten des neuen i-Pilot und i-Pilot Link Systems von Minn Kota. Er ermöglicht überhaupt erst die extreme Präzision des genausten GPS Ankers aller Zeiten.

Gleichzeitig ist der Heading Sensor verantwortlich für die neue Jog-Funktion. Mit dieser kann das Angelboot beliebig weit und in jede Richtung von der aktuellen GPS-Ankerposition versetzt werden.

Minn Kota Heading Sensor

Der Minn Kota Heading Sensor ist GPS Empfänger und digitaler Kompass zugleich. Er kommuniziert via Bluetooth mit der Steuereinheit des Motors und ermöglicht den präzisesten GPS Angker aller Zeiten. Leider erst ab der Modellreihe Terrova im Lieferumfang enthalten. Powerdrive Nutzer müssen den Sensor optional erwerben.

 

GPS System & Kompass für i-Pilot bzw. i-Pilot LINK

Der Minn Kota Bluetooth Heading Sensor ist bei den Terrova und Ulterra Modellen bereits im Lieferumfang enthalten. Nicht so jedoch bei den neuen PowerDrive BT Modellen. Durch den separat erhältlichen Heading Sensor können nun auch Besitzer eines Minn Kota PowerDrive BT Elektro-Außenborders aus der aktuellen BT Generation auf die überlegenen Navigationsfunktionen der großen Klassenkameraden Ulterra und Terrova zurückgreifen. Das funktioniert mit den neuen Sensor ganz einfach. Er ist mit wenigen Handgriffen von jedem Bootsangler am Heck des Angelbootes installiert. Ergebnis: Ab sofort ist man mit einem zweiten GPS System welches gleichzeitig ein Kompass ist für i-Pilot bzw. i-Pilot LINK unterwegs.

Dieser GPS Kompass kommuniziert mittels Bluetooth mit der GPS Antenne am Motorkopf. Auf diese Weise ergibt sich über die ganze Bootslänge ein Hebel, der eine unglaublich genaue Positionierung des Angelbootes ermöglicht und damit eine viel präzisere Navigation. Zusätzlich ist nun der Einsatz der genialen Spot Lock Funktion deutlich präziser möglich. Denn erst der Heading Sensor macht das Spot Lock zum besten GPS Anker, der für Angelboote verfügbar ist. Spot Lock hält das Angelboot genau auf der Stelle, egal wie stark Wind und Wellen sein mögen, und durch die Jog-Funktion kann das Boot beliebig in die gewünschte Richtung versetzt werden – um jedes beliebige Vielfache von 1,5 Metern. Damit bleiben beim Angeln immer beide Hände frei und wenn es darum geht, Plateaus gezielt abzufischen oder Kanten abzuwerfen, bringt die Jog-Funktion unglaubliche Vorteile, die sich häufig direkt in einer besseren Fangquote bemerkbar machen.

Wer mit einem aktuellen Minn Kota PowerDrive auf das Wasser geht, sollte sich über die Anschaffung eines Minn Kota Heading Sensors ernsthaft Gedanken machen und in Erwägung ziehen gleich das deutlich komfortablere Terrova Modell zu kaufen. Dieses hat den Heading Sensor nämlich schon mit dabei, so dass sich der Preisunterschied zwischen PowerDrive BT und Terrova BT plötzlich auf ein Minimum reduziert. Dafür bekommt man beim Terrova auch noch sehr viel mehr geboten. Zum Beispiel das geniale Lift-Assist System, welches den Motor wie von Geisterhand fast ohne Kraftaufwand ein – und ausklappen lässt. Wir haben das System bereits ausgiebig testen können und kommen zu einem klaren Ergebnis: Es macht nur bei knappen Budgets Sinn einen Powerdrive BT ohne Heading Sensor zu kaufen. Allen anderen Bootsanglern sei das entsprechende Terrova BT Modell mit bedeutend besseren Funktionen und dem bereits im Lieferumfang enthaltenen Sensor wärmstens empfohlen.

Die Jog Funktion erlaubt das Versetzen des Angelbootes

Die geniale Jog Funktion ermöglicht es einen Spot Lock (GPS Ankerposition) auf Knopfdruck um 1, 5 Meter oder ein Vielfaches davon in eine beliebige Richtung zu ändern. Das ist perfekt für alle Arten das aktiven Spinnfischens, zum Beispiel beim Abklappern von Kanten, Krautfeldern und Plateaus.

Minn Kota Heading Sensor

Minn Kota Bluetooth Heading Sensor online bestellen

In unserem Onlineshop bestellen:

  • Kostenlose Lieferung
  • Sofort lieferbar
  • Keine versteckten Kosten

Installationshinweise für den Minn Kota Bluetooth Heading Sensor

Der Sensor kann überall auf dem Angelboot montiert werden. Einzige Bedingung: Er muss parallel zur Mitschiffslinie montiert werden. Strom erhält der Heading Sensor über einen ganz normalen 12 Volt Anschluss an eine Bootsbatterie. Die Kommunikation mit dem Minn Kota Motor erfolgt dann komplett via Bluetooth. Je weiter die Montage Richtung Heck erfolgt, desto besser. Die Präzision nimmt damit zu (Hebelgesetzt). Achten Sie unbedingt darauf das in der nahen Umgebung des Montageortes kein Metall vorhanden ist. Dieses sorgt für Interferenzen mit dem Kompass! Alle, die ein Tracker, Lund, Starweld oder anders Aluminium Angelboot haben dürfen die Windeln wieder ausziehen ;-) Alu ist ok und beeinflusst den Kompass nicht!

Minn Kota Heading Sensor die Montage ist einfach

Der Minn Kota Heading Sensor ist GPS Empfänger und digitaler Kompass zugleich. Er kommuniziert via Bluetooth mit der Steuereinheit des Motors und ermöglicht den präzisesten GPS Angker aller Zeiten. Leider erst ab der Modellreihe Terrova im Lieferumfang enthalten. Powerdrive Nutzer müssen den Sensor optional erwerben.

Nichts mehr verpassen

Fragen?

Bei Fragen rund um das Thema Echolote, Elektromotoren und Angelboote bist du bei uns an der richtigen Adresse! Schreibe uns oder ruf einfach an – wir helfen schnell und kompetent!

info@echolotprofis.de

Tel: 0049 2163-9519683

Fax: 0049 2163-9894828

Das lieben andere Besucher

Folge uns gern auf Facebook

Wie, Du kennst unserer YouTube Kanal nicht?