Humminbird Echolote und Fischfinder – die Erfolgsstory

Humminbird ist seit über 30 Jahren der beliebteste Hersteller von Echoloten, Fischfindern und Echolot-GPS-Kombigeräten sowie Kartenplottern in den USA. Einen derartigen Ruf muss man sich als Hersteller von Echoloten erst einmal erarbeiten.

 

Inhaltsverzeichnis

Humminbird tat dies vor allem durch zwei Dinge: Qualitativ sehr hochwertige Echolote vereint mit technologischer Innovation, die kein anderer Hersteller von Echoloten für Angler aufweisen kann. Ermöglicht wird dies unter anderem durch  die Produktion der Geräte in den USA, genauer gesagt in einer State-Of-The-Art-Echolotfabrik. Natürlich gibt es die Echolote und Kombigeräte von Humminbird nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern in weltweit über 100 Ländern und selbstverständlich auch in Deutschland.

Humminbird steht für qualitativ sehr hochwertige Echolote und technologische Innovation

Humminbird erfand viele Dinge, die heute als ganz selbstverständlich gelten: Zum Beispiel die ersten kommerzielle Fischfinder, Echolotgeber, Marine Radios und GPS Systeme, ebenso das noch relative junge und revolutionäre Side-Imaging oder Down-Imaging, um nur einige Beispiel zu nennen. Die gesamte Anzahl an Meilensteinen in der Entwicklung funktionaler Echolote für Angler, die auf das Konto von Humminbird gehen, kennt wohl niemand so ganz genau – es dürften sicher Dutzende sein.

Hinter der Marke Humminbird steht übrigens ein Gigant: Das börsennotierte Unternehmen Johnson Outdoors, das mehrere große Marken aus dem Freizeit-, Hobby- und Outdoorsektor unter seinem Dach vereint. Unter anderem gehören dazu der weltweit führende Elektro-Bootsmotor Hersteller Minn Kota oder die Downrigger von Cannon. Kein Wunder also, dass die Humminbird Echolote hervorragend mit Minn Kota Motoren und Cannon Downriggern kompatibel sind.

Humminbird Echolote – eine Erfolgsgeschichte

Doch wie kam es eigentlich dazu, dass ein börsennotiertes Unternehmen hinter den Echoloten von Humminbird steht? Die Geschichte von Humminbird Echoloten begann im Jahre 1971 in Eufaula, Alabama, USA, in einer Garage unter dem Namen  Fulton Electonics. Nur eine Handvoll lokaler Investoren finanzierte diesen ersten Schritt eines zukünftigen Echolot-Riesen. 1975 entstand der erste wasserdichte Echolotgeber, genannt Super Sixty. Wer auf diesen seltsamen Namen kam, ist nicht bekannt. Was aber bei Humminbird und auch allen anderen Herstellern von Echoloten ins Gedächtnis eingebrannt ist: Der Super Sixty von Humminbird wurde schnell einer der am häufigsten verkauften Fischfinder überhaupt.

Bereits 1977 war Fulton die Nummer 1 im Bereich elektronischer Geräte für die Angelei und für Boote. Im gleichen Jahr wurde der Name in Techsonic Industries Incorporated geändert. 1984 brachte Techsonic den ersten Vorläufer eines LCD Displays in seiner LCR Echolotserie heraus und drei Jahre später wurde eines der Geräte, das LCR4ID Echolot, das am häufigsten verkaufte Produkt der gesamten Angler- und Bootszubehörindustrie! 1987 war auch das Jahr, in dem dieses Gerät erstmals unter der Marke Humminbird verkauft wurde. In den 90ern setzte die Marke Humminbird ihren Erfolg im Bereich der Innovationen für Angler und Echolote fort. Hier ist vor allem das erste 3D Echolot erwähnenswert.

Auch im neuen Jahrtausend setzte Humminbird diesen Kurs fort und glänzte durch permanente, teils revolutionäre Innovation, für die es in der Echolotbranche bekannt ist. Dazu gehören die ersten Piranha Echolote, die es auch heute noch in neuen Serienauflagen gibt, die SmartCast Wireless Technologie (2003) und im gleichen Jahr das Matrix Fishing System, welches fortschrittliche Echolot-, Kartenplotter- und GPS Technik in einem Gerät für Angler vereinte.

Mitte 2004 kam dann der Branchenriese Johnson Outdoors bei Humminbird ins Spiel und kaufte aufgrund des überragenden Erfolges und des einmaligen Know-hows bezüglich moderner Echolote, kurzerhand das ganze Unternehmen und die Marke Humminbird. Man muss nicht lange nachdenken, um zu dem Schluss zu kommen, dass die Marke Humminbird perfekt zum Konzern von Johnson Outdoors passte, da bereits die Elektro-Bootsmotoren von Minn Kota, Cannon Downrigger und auch die Angelkajaks der Marke Ocean Kayak und Old Town dazu gehörten. Spätestens an diesem Punkt dürfte jedem klar werden, dass Humminbird Echoloten eine wirklich glänzende Zukunft bevorsteht: Humminbird Echolote sind Innovations- und Technologieführer der gesamten Echolotindustrie und in Kombination mit der Power eines großen, börsennotierten Konzerns wie Johnson Outdoors und den Synergieeffekten seiner Marken Minn Kota (elektrische Bootsmotoren), Cannon (Downrigger) oder den Angelkajaks von Ocean Kayak und Old Town kann und darf man von Humminbird Echoloten nur eines erwarten: Die besten Echolote, Kartenplotter und Fischfinder für Angler, die es jemals gab.

Nichts mehr verpassen

Fragen?

Bei Fragen rund um das Thema Echolote, Elektromotoren und Angelboote bist du bei uns an der richtigen Adresse! Schreibe uns oder ruf einfach an – wir helfen schnell und kompetent!

info@echolotprofis.de

Tel: 0049 2163-9519683

Fax: 0049 2163-9894828

Das lieben andere Besucher

Folge uns gern auf Facebook

Wie, Du kennst unserer YouTube Kanal nicht?